Neues aus der Kinderkrippe Spatzennest

|   Aktuelles

Über den Bücherrand hinaus

Bilderbücher sind etwas wunderbares.

Während unseres Tagesablaufs gestalten wir immer wieder unterschiedliche Vorlesesituationen. Wir richten mit den Kindern eine Leseecke ein. Wir können es uns in der Kuschelecke mit Büchern gemütlich machen oder wir setzen uns auf den Teppich und schauen dort mit einer kleinen Gruppe ein interessantes Buch an.

Die Kinder haben einen entwicklungsbedingten Drang nach Autonomie, Spracherwerb und Interaktion. Die Bilderbuchbetrachtung kann sie genau in diesen Entwicklungsschritten unterstützen. Wir beobachten genau die Reaktionen der Kinder und greifen ihre Äußerungen zum Buch auf. Mit gezielten Fragen und Impulsen laden wir die Kinder ein, über das Buch nachzudenken und eigene Gedanken zu äußern.

Der daraus entstehende Dialog stellt ein alltagsintegriertes Angebot für Sprachförderung, Wortschatzerweiterung und den Erwerb von Kommunikationsfähigkeit dar.

Wir geben den Kindern viel Zeit, um sich auf Bilderbücher einzulassen. Schon unsere Jüngsten entwickeln beim Anschauen und Vorlesen bestimmte Vorlieben, sie wollen z. B. eine bestimmte Seite immer wieder anschauen.

Wir laden die Kinder ein, ihr Lieblingsbuch mitzubringen. Interessiert und begeistert nehmen die Kinder dies an und zeigen stolz ihre Schätze.

 

„Manchmal ist ein gutes Buch alles, was man braucht, um dem Alltag zu entfliehen.“

 

Eine gute Zeit wünscht

 

Heike Schilberg und Krippenteam

Zurück