„Jeder Spatz hat seinen Platz“ - ein Fernprojekt im „Spatzennest“

|   Aktuelles

Corona hat uns leider noch fest im Griff und somit auch Auswirkungen auf den Kindergartenalltag, wir befinden uns seit vor Ostern im Notbetrieb.

Ein Teil der Kinder nimmt die Notbetreuung in Anspruch, die anderen Kinder sind jedoch zu Hause.

Das Team nimmt seinen Auftrag als Bildungseinrichtung ernst und möchten diesem nachkommen. Die Erzieherinnen haben sich daher gefragt, ob ein „Fernprojekt“ durchführbar ist und sich überlegt, wie wir trotz der Umstände mit allen Kindern ein Projekt beginnen und dazu arbeiten können. Nun sind wir mitten in der Umsetzung….

„Jeder Spatz hat seinen Platz“ heißt unser Fernprojekt. Wir vermitteln ganzheitlich und mit allen Sinnen Wissen über Spatzen, ihren Lebensraum, Brutverhalten und unterschiedliche Arten. Und über unser aller Zusammenleben in einer großen Gemeinschaft, unserem „Spatzennest“.

Gegen Ende des Projekts möchten wir jeder unserer Gruppen den Namen einer Spatzenart zuordnen. Die einzelnen Gruppen spielen und arbeiten auch dann weiter geborgen und gleichberechtigt im „Spatzennest“ zusammen, jeder hat seinen Platz.

Die Kinder erhalten, begleitet von „Joschi“, dem Handpuppenspatz,  passend zum Projekt Wochenaufgaben, die aufeinander aufbauen. Sie erschließen den Kindern Wissen und vertiefen es weiter - genauso, wie wir auch sonst mit den Kindern gemeinsam an einem Thema arbeiten. Für die Krippenkinder erfolgt dies entsprechend.

Die Kinder bekommen Bilderbücher, Rätsel, Gesprächsanregungen oder Gestaltungsaufgaben per Mail nach Hause oder machen parallel dasselbe hier mit den Erzieherinnen in der Notbetreuung. Jede Woche hat einen Projektschwerpunkt.

Viele Familien beteiligen sich an unserem Projekt, obwohl wir sie noch ein Stück mehr in dieser belastenden Zeit mit der Umsetzung zuhause  fordern.  Die Familien erhalten jedoch auch einen tieferen Einblick ins Projekt und sind intensiv miteingebunden. Und sie ermöglichen ihrem Kind Teilhabe, soweit möglich, ganz im Sinne des Projekts „Jeder Spatz hat seinen Platz“.

 

Team der KiTa „Das Spatzennest“

Zurück