Frühlingszeit in der Kinderkrippe Spatzennest

|   Aktuelles

Vogelgezwitscher und bunte Blüten: So kündigt sich der Frühling an. Augen und Ohren kommen nun leicht auf ihre Kosten. Aber auch für Finger, Nasen und kleine Gaumen gibt es im Frühling einiges zu entdecken.

Der Marienkäfer auf der Wiese, die Knospen am Apfelzweig und die vielen bunten Blumen – überall begegnen den Kinder Frühlingsboten. Das Gesehene einzuordnen und zu verstehen – dabei helfen Fingerspiele und kleine Gestaltungsaktionen. Im Morgenkreis lieben es die Kinder das Lied „1-2-3-Frühling komm herbei“ zu singen. Außerdem begleiten sie musikalisch mit Rasseln das Lied „Die Vögel singen wieder – im Frühling ihre Lieder“.
Ob im Garten, auf dem Spielplatz, auf der Wiese oder während unserer Spaziergänge, bieten wir täglich den Kindern viel sinnliche Abwechslung und Erlebnisräume zum Erforschen.
Beim Frühlingsspaziergang spüren wir gemeinsam mit den Kindern die ersten Knospen an den Bäumen und Büschen auf.
Wir lauschen den Vogelstimmen und genießen den Duft von Gras und Blüten.
Wir besuchen die Hühner und toben uns auf dem Spielplatz in der Sonne aus. Es ist gut, wenn sich die Kinder visuell auf etwas einlassen und Einzelheiten konzentriert wahrnehmen können.
Aufmerksames Schauen öffnet die Augen für alles Schöne und die Wunder der Natur. Das Leben wird dadurch reicher und bunter.

Eine schöne Frühlingszeit
wünschen Heike Schilberg & Krippenteam

Zurück