Ein Fest im „Spatzennest“ - unser „digitaler Thementag“

|   Aktuelles

„Jeder Spatz hat seinen Platz“ lautet unser aktuelles Projektthema, das wir uns seit Wochen mit allen Sinnen gemeinsam erarbeiten.

Einer der Höhepunkte war neben der Namensgebung der einzelnen „Spatzennest“-Gruppen und der dazugehörigen Namensandacht im Pfarrgarten unser diesjähriger Thementag.

Corona geschuldet war an ein Fest mit allen Familien, wie wir es in den Vorjahren zu den Thementagen feiern konnten, nicht zu denken. Also nochmal, wie schon 2020, auf unser großes Rollenspiel verzichten? Kein gemeinsames Erlebnis aller Kinder und deren Erzieherinnen? Keine Kostüme, keine Musik, kein Lampenfieber?

Doch! In diesem Jahr gab es wieder eine selbsterdachte, zu unserem „Spatzennest“ passende Geschichte. Alle Kinder, egal ob kleine Spatzen in der Krippe oder Haus-, Feld- oder Weidenspatzen im Kindergarten, waren beteiligt und traten bei unserem Rollenspiel auf. Als Eichhörnchen, Schnecken, Siebenschläfer, Amseln, Frösche, Hasen, Schmetterlinge und Katzen in teils von ihnen selbst gebastelten Kostümen und begeisterten durch ihre Interpretation, bewegten sich zur mitreißenden Musik.

Auch unsere Eltern konnten teilhaben – unter Einhaltung aller Datenschutzbestimmungen gab es für die Familien einen Mitschnitt auf USB-Stick. Kinder und Erzieherinnen mussten auf den Applaus bei der „Live-Aufführung“ verzichten, doch die begeisterten Resonanzen, die uns auf den Mittschnitt hin erreichten, machten dies mehr als wett!

„Jeder Spatz hat seinen Platz“, gehört dazu, ist geborgen, hat einmal mehr Teil in unserem „Spatzennest“.

 

Team der KiTa „Das Spatzennest“

Zurück